Untermünkheim
Zur Homepage der Gemeinde Untermünkheim

Gestaltet von


Dienstag, ..

KIS – Kunst in der Scheune

Farben sind Deinem Herzen näher…“

Sonderausstellung mit Werken von Roswitha Gronemann

Vernissage am Freitag, 13. September 2019, 19.00 Uhr

 

Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe KIS – Kunst in der Scheune präsentiert der Kultur- und Förderverein Untermünkheim vom 13. September bis 27. Oktober 2019 Werke der Malerin Roswitha Gronemann aus Ilshofen.

Roswitha Gronemann ist in Untermünkheim keine Unbekannte. Von 1985 bis 1995 war Sie gemeinsam mit ihrem damaligen Mann Günter Wisotzki Pächterin der Alten Küferei.

Beruflich war die gelernte Hotelfachfrau viele Jahre in der DEHOGA aktiv, seit 1997 ist sie als freiberufliche Unternehmens- und Personalberaterin tätig.

Als freischaffende Künstlerin ist Frau Gronemann Gründungsmitglied der Ateliergemeinschaft Crailsheim.

Sie hat vier Semester freies Studium an der Haller Akademie der Künste absolviert und kann inzwischen auf mehrere Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen zurückblicken. 2017 errang sie beim Ilshofener Kunst- und Malwettbewerb den 1.Platz.

Ihre Werke beschreibt die Künstlerin als dynamische, expressive und abstrakte Malerei. Ihr KunstWerk und ihr Leben sind gewissermaßen deckungsgleich. Lebens-Kunst ist für sie eine Art zu leben.

Die Ausstellungsbesucher erwartet eine sehr vielfältige Präsentation, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

 

Die Vernissage der Sonderausstellung findet am Freitag, 13. September, 19.00 Uhr in der Museumsscheune des Rößler-Museums statt.

Begrüßung: Uwe Winkler, 1. Vorsitzender des KFV Rößler-Museum

Einführende Worte: Roland Wurmthaler, Bürgermeister a.D.

Musikalische Begleitung: Manfred Bretter, Künstler


Einladung Ausstellung
 



Zur Übersicht